Bio - Bewusst genießen

Wollenhaupt Tee GmbHWollenhaupt Tee GmbH

Unser Biotee-Sortiment wächst kontinuierlich und die Nachfrage steigt. Durch die neue EU-Bio-Verordnung, haben sich die Anforderungen an aromatisierte Biotee-Mischungen deutlich verändert.

BIO steht für Qualität, Überzeugung und für den verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen der Natur. In Zeiten großer Umwelt-Diskussionen verstärkt sich das Bewusstsein für ein nachhaltigeres bewussteres Leben. Immer mehr Verbraucher interessieren sich für Bio-Produkte, ein Trend, der sich auch beim Konsum von Tee zeigt.
Ein Grund mehr für uns, dass wir unsere Bio-Kompetenz auf der Weltleitmesse BIOFACH 2020 in Nürnberg vorgestellt haben. Die hohe Nachfrage nach Produkten mit Bio-Zertifizierung zeigt, wie bedeutend dieser Trend zum Umdenken ist. Für viele Kunden ist Bio zu einer Lebenseinstellung geworden. Wir möchten Sie auf diesem Weg mit gutem Tee begleiten.

 

Aktuell finden Sie in unserem Katalogsortiment bereits knapp 100 Biotees, darunter viele klassische Schwarz- und Grüntees, aber auch ein breites Angebot an aromatischen Kräuter- , Rooibusch- und Früchteteemischungen. Darüber hinaus entwickeln wir selbstverständlich auch kundenindividuelle Mischungen in Bio-Qualität in allen Schnittgrößen. Bei der Entwicklung neuer Tees haben wir neben ausgewogenem Geschmack und ansprechender Optik jetzt den Fokus auf die Anforderungen der neuen EU-Bioverordnung gelegt.

 

Was verändert sich mit der EU-Bio-Verordnung ab 2021?

Auch die EU beschäftigt sich mit dem Biogedanken intensiv und wird ab dem 1.1.2021 eine neue EU-Bio-Verordnung in Kraft setzen, die auch Auswirkungen auf unsere Branche haben wird und schon jetzt hat.
Wir wären aber nicht ihr kompetenter und innovativer Partner, wenn wir uns dieser neuen Herausforderung nicht schon gestellt hätten und Ihnen Lösungen präsentieren könnten. Was Sie unbedingt über die Auswirkungen der EU-Bio-Verordnung wissen sollten, erklärt Ihnen unsere Expertin Annett Schmelling-Petschler aus dem Bereich Qualitätssicherung im Hause Wollenhaupt. Wir haben nachgefragt:

 

 

„FRAU SCHMELLING-PETSCHLER, INWIEWEIT VERÄNDERN SICH DIE AROMATISIERTEN BIOTEES NACH DER NEUEN BIO-VERORDNUNG?“

A. Schmelling-Petschler: „Mit der neuen Bio-Verordnung werden die Aromatisierungsmöglichkeiten von Tees verändert, denn es sind zukünftig ausschließlich Bio-Aromen, natürliche Öle und Extrakte einsetzbar. Damit verringert sich die Bandbreite der Geschmacksvielfalt teilweise, denn für die Gewinnung eines natürlichen Aromas werden oft  große Mengen bestimmter Früchte benötigt, wie z.B. bei Erdbeeren, Pfirsichen und einigen anderen Früchten. Das macht sich dann auch im Preis für diese Aromen stark bemerkbar. Es gibt aber eine ganze Reihe hervorragender Bio-Öle und Extrakte, wie z.B. aus Zitrusfrüchten, die sich bestens für den Einsatz in Biotee-Mischungen eignen und die wir schon häufig einsetzen.“


„WELCHE GESCHMACKSRICHTUNGEN WIRD ES DENN WEITERHIN GEBEN?“

A.Schmelling-Petschler: „Nach aktuellem Stand können wir ca. 80-90% aller Aromatisierungen auch für zukünftige Bioteemischungen abbilden. Beliebte Geschmäcker wie Orange, Zitrone, Bergamotte,Minze, Kamille, Apfel, aber auch würzige Noten wie Anis, Süßholz, Fenchel, Ingwer, Kakao, Kokos und vieles mehr, stellen technisch keine Schwierigkeiten da. Die Ausnahme sind einige gelbe oder exotische Früchte, wie z.B. Pfirsich, Granatapfel und Aprikosen.“

 

„MUSS ICH DANN ZUKÜNFTIG AUF SOLCHE TEES VERZICHTEN ODER GIBT ES EINE ALTERNATIVE?“

A. Schmelling-Petschler: „Wir haben einige Teemischungen im Sortiment, die ab 2021 aufgrund der geänderten Vorgaben nicht mehr als Biotees deklariert werden dürfen und die wir nicht 1:1 ersetzen können. Da diese geschmacklich aber überzeugen und sehr beliebt sind, werden wir Sie Ihnen zukünftig als „kontrollierte Qualität“ anbieten, d.h. ca. 95 % Biozutaten und den gewohnten Geschmack – nur eben ohne Biosiegel.“

 

„SIND DIE BIOTEES IM AKTUELLEN KATALOG-SORTIMENT AUCH IN 2021 ALS BIOTEES VERKÄUFLICH?“

A. Schmelling-Petschler: „Ja, darauf haben wir besonders geachtet. Bereits zu einem frühen Zeitpunkt haben wir unser Biosortiment umgestellt, so dass es bereits jetzt den Anforderungen entspricht, die ab 1.1.2021 gelten. Zur Zeit ist es noch unklar, ob die Durchführungsverordnung bis zum Sommer 2020 durch die EU verabschiedet wird. Die Tees, die möglicherweise ab dem 1.1.2021 keine Biozertifizierung mehr erhalten, haben wir entsprechend mit einem Hinweis versehen. Bis Jahresende dürfen unsere Kunden diese aber selbstverständlich als Biotee anbieten.

 

„WERDEN DIE BIOTEES DURCH DIE NEUE BIO-VERORDNUNG GENERELL TEURER?“

A. Schmelling-Petschler: „In Einzelfällen kann es sein, dass die teilweise sehr viel teureren neuen Aromen, eine leichte Preissteigerung erforderlich machen. Im Großen und Ganzen bleiben die Preise für unsere Bioteemischungen auf dem gleichen Niveau.“

 

Unsere Produktentwicklung hat großartige Arbeit geleistet und neue aromatische Bioteemischungen kreiert, überzeugen Sie sich selbst!

Viele neue Biotees

Da uns das Thema Bio wirklich am Herzen liegt, haben wir nicht nur den größten Teil unseres Sortimentes an diese Anforderungen angepasst, sondern zudem unsere Neuheiten für Sie gemäß der neuen Bio-Verordnung entwickelt.

Bei unseren neuen Biotees ist für jeden Tee-Liebhaber etwas dabei, von klassischen Tees über naturbelassenen Mischungen bis hin zu natürlich aromatisierten Tees. Neben  unserer üblichen Schlauchbeutelabpackung  bieten wir Ihnen in diesem Jahr die liebevoll kreierte Biotee-Serie „Natürlich Bio“ in einer attraktiven und nachhaltigen Verpackung an. Das fröhlich bunte Blumendesign haben wir passend zur neuen Accessoires-Serie aus dem ppd-Trendsortiment entwickelt. Verlängern Sie den Sommer und genießen Sie die neuen Tees in den wunderschönen Tassen.

Diesen Artikel teilen