sveta_zarzamora/ Adobe Stock

Houjicha Tiramisu

    Zubereitung

    1. Eiweiß und Zucker mit dem Mixer steif schlagen. Eigelbe und Zucker ebenfalls mit dem Mixer schaumig schlagen. Gemahlene Mandeln und Vanille Extrakt zufügen und untermischen. Mehl und Hozjicha Pulver mischen und sieben. 1/3 des Eischnees zusammen mit dem Mehl-Houjicha Gemisch unter die Eigelbmasse mischen, dann den restlichen Eischnee unterheben. Achtung nicht zu lange rühren! Eine Springform (Ø 26 cm) fetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen und bei 200 Grad (Ober/Unterhitze) 18 Minuten backen. Danach in der Form auskühlen lassen.
    2. Für die Houjicha Creme Sahne steif schlagen und Houjicha Pulver unterrühren.
    3. Für die Schokoladen Creme die Sahne erwärmen (nicht kochen) und die Schokolade darin schmelzen. Abkühlen lassen und mit einem Mixer aufschlagen.
    4. Für den Houjicha Sirup, Wasser, Zucker und Houjicha Pulver aufkochen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen bis ein leicht zähflüssiger Sirup entsteht. Abkühlen lassen.
    5. Den Biskuitboden zweimal waagerecht schneiden, sodass drei Böden entstehen. Mit Dessertringen neun Kreise ausstechen.
    6. Das Tiramisu in die Dessertringe schichten. Als erstes mit einem Biskuitboden beginnen. Diesen mit etwas Sirup beträufeln. Eine Schicht Schokoladen Creme darauf geben, dann wieder einen Biskuitboden, der ebenfalls mit Sirup beträufelt wird. Dann folgt eine Schicht der Houjicha Creme, dann wieder ein Biskuitboden. Zum Schluss noch eine Schicht der Schoko Creme.
    7. Für mindestens 1 Stunde kaltstellen. Danach das Dessert aus den Ringen lösen und anrichten.

     

    • Portionen
    • Schwierigkeitsgradeinfach
    • Zubereitungszeitbis 10 Minuten

    Dieses Rezept teilen